Ernährung bei zu hohem Blutdruck

Bei zu hohem Blutdruck gibt es einige gute Möglichkeiten dem Geschehen entgegenzuwirken und mit zum Beispiel einer besseren Ernährung die Symptome zu verbessern oder sogar zum Verschwinden zu bringen. Übergewicht ist meist ein Grund für einen zu hohen Blutdruck und ja auch leicht verständlich denn ein zu schwerer Körper hat zur Folge dass das Blut mit mehr Druck die Adern gepresst werden muss. Dies führt zu einem zu hohen Blutdruck sie der Name schon sagt.

Abnehmen ist also auf jeden Fall eine sehr wichtige Sache wenn es um diese Erkrankung geht. Ein gute Abnehmprogramm und ausreichend Bewegung können dieser Erkrankung als der Garaus machen und wieder zu einem gesunden Leben verhelfen. Die körperliche Anstrengung hilft dabei sehr effektiv den Blutdruck zu senken. In jedem Fall ist eine tägliche körperliche Belastung für den Kreislauf richtig gut um allen nur erdenklichen Krankheiten vorzubeugen und somit auch sehr hilfreich bei zu hohem Blutdruck.

Die Ernährung spielt hierbei auch eine zentrale Rolle. Sehr wichtig ist eine kochsalzarme Ernährung da zuviel Salz den Blutdruck erhöht. Das sollte die Menschen die an zu hohem Blutdruck leiden unbedingt wissen und auf eine Ernährung achten die wenig Salz enthält. Die Nieren sind in diesem Fall auch betroffen und können Schäden davon tragen. Eine gesunde Ernährung mit vielen Vitaminen wie Gemüse und Obst am besten frisch zubereitet sind die besten Prämissen für einen gesunden Körper.

Auch Fisch regelmäßig gegessen gehört zu einer ausgewogenen Kost dazu. Ganz wichtig ist es auf gesunde Fette zu achten denn in vielen industriell hergestellten Produkten befindet sich tierisches Fett und gehärtetes Fett das überhaupt nicht gut ist bei zu hohem Blutdruck. Hier kann man einiges verbessern und einfach diese Produkte aus seinem Speiseplan streichen. Die sogenannten gesättigten Fettsäuren sollten ganz weggelassen werde und ausschließlich ungesättigte Fettsäuren gegessen werden.

Wenn man nun auch noch für eine ständige Abwechslung sorgt und immer wieder verschiedene Nahrungsmittel einkauft und isst dann geht man einer Unterversorgung mit Vitaminen und Ballaststoffen wirksam entgegen. Eine vollwertige Mischlost oder auch eine vegetarische Ernährung sind die besten Garanten für eine dauerhafte Senkung des Blutdruckes und hiermit kann man auch vielen anderen Erkrankungen schon im Voraus entgegenwirken. Auch auf die richtigen Kohlenhydrate zu achten und nicht zuviel von diesen zu essen ist sehr wichtig. Wer wenigstens ab und zu auf die biologische Variante zum Beispiel den Vollreis oder die Vollkornnudeln zurückgreift kann seiner Gesundheit nur gutes tun.