Bluthochdruck

Viele leiden an Bluthochdruck, die meisten wissen es gar nicht

Auf der ganzen Erde leben Menschen mit Bluthochdruck. Nur vielen ist dies gar nicht bewusst. Leider erkennt man zu Anfang nicht, ob man daran leidet oder nicht. Die Symptome sind ziemlich undurchsichtig. Schwindel, Übelkeit und Müdigkeit zum Beispiel kommen in den besten Familien vor. Auch dort, wo niemals jemand Bluthochdruck hatte.

Deswegen bemerken es viele zuerst auch gar nicht. Sollten die Symptome schlimmer werden, geht man in der Regel sowieso zum Arzt. Weil etwas, ist mit dem Körper nicht in Ordnung. Es gibt kaum einen Arzt, der nicht den Blutdruck kontrolliert. Eigentlich gehört es zu den Grunduntersuchungen dazu. Danach sieht man gleich, ob man sich Sorgen machen sollte oder nicht.

Blutdruck zu Hause messen

Wer möchte, kann den Blutdruck auch zu Hause messen. In den meisten Elektroläden werden diese Messgeräte bereits verkauft. Natürlich kauft man sich nicht gerade das 10 Euro Modell. Wer ernsthaft unter Bluthochdruck leidet, geht am besten den Mittelweg. Damit kann man nichts falsch machen und man hat eine wunderbare Kontrolle zu Hause.

Wer an den obengenannten oder auch anderen Symptomen leidet. Nasenbluten, Sehschwäche, Kopfschmerzen gehören auch dazu, sollte immer in dem Moment den Blutdruck messen. Man erkennt rasch, ob es daran liegt, oder eine andere Ursache hat. Beobachtet man dies eine Weile, sollte man den Besuch beim Arzt auf keinen Fall verschieben.

Kann man etwas gehen hohen Blutdruck machen?

Ja natürlich gibt es Möglichkeiten. Zum einen kann man diesen mit Medikamenten behandeln. Das sollte man aber nur dann tun, wenn es wirklich akut ist. Bei jungen Leuten ist das Risiko auch nicht so groß, als wie bei Senioren. Wer noch gut bei Kräften ist, macht am besten Sport und ernährt sich gesund. Das macht auf jeden Fall mehr Sinn, als dass man das ganze Leben lang Medikamente schluckt. In einigen Fällen kann man auch beides ergänzen. Das entscheidet aber im Normfall immer der Arzt. In der Apotheke wird man nur im Notfall etwas erhalten.

Bei akuten Fällen sollte man aber eher ins Krankenhaus fahren als die Nachtapotheke suchen. Wer Probleme mit dem Blutdruck hat, hat Probleme mit dem Herz. Und diese Stelle ist bekanntlich immer sehr riskant.