Bluthochdruck Werte

Bluthochdruck Werte: So sollten sie sein

Immer wieder hört man von der Krankheit, Bluthochdruck. Die Frage ist berechtigt. Welche Bluthochdruck Werte sind denn normal und ab wann, muss man sich wirklich Sorgen machen? Geht man von ganz oben aus, fängt es bei 140/90 mmHg an. Sollte der Blutdruck bereits so hoch sein, muss man unbedingt etwas unternehmen. Eigentlich sollte er bei unter 120 liegen.

Alles andere wäre schon viel zu hoch. Zwischen 140/900 und 160/95 mmHg sollte man das Ganze auf jeden Fall beobachten lassen. Auch Kontrolluntersuchungen beim Arzt sind in dem Bereich ganz normal. Er wird sich zudem darum kümmern, dass der Blutdruck wieder absinkt. Entweder mit einer Therapie oder mit Medikamenten. Viele vertrauen auch der Naturmedizin, weil sie von der Schulmedizin nicht viel halten.

Alles über 160/95
Man spricht von einem eindeutig erhöhten Blutdruck, wenn dieser über 160/95 liegt. Hier muss man unbedingt fünf Mal am Tag messen und dass, drei Tage lang. In dem Fall sollte man sich ein eigenes Blutdruckgerät anschaffen. Damit kann man alles viel besser beobachten. Hat man einmal einen hohen Blutdruck, sollte man alles dafür tun, dass er wieder niedriger wird.

Mit Sport und gesunder Ernährung kann man das Ganze meisten in den Griff bekommen. Falls nicht, gibt es auch viele andere Therapiemöglichkeiten, die infrage kommen. Hier kann nur ein Arzt eine seriöse Auskunft geben. Dieser kennt den Patienten und weiß, wie er so drauf ist. Es macht auch einen Unterschied, ob man bereits Übergewicht hat oder nicht.

Alkohol und Nikotin sind schädlich

Dass man keine Alkohol trinken und rauchen darf, sollte eigentlich jeder wissen. Trotzdem tun es immer noch so viele Menschen. Sie glauben, sie können das Schicksal überlisten. Natürlich sind auch noch andere Faktoren dafür zuständig dass man krank wird. Aber man kann doch vieles beeinflussen.

So schwer ist es nun auch wieder nicht, ein paar Stunden Sport zu treiben. Hat man einmal damit angefangen, möchte man sowieso nicht mehr aufhören. Das ist das Wunderbare an der Sache. Sport macht süchtig und das tut dem Blutdruck natürlich auch gut. Wer neben dem Sport sich auch noch brav ernährt, hat natürlich noch viel mehr Glück.